de  

Ihre Planungshilfe für den Duschbereich

Empfehlungen DIN 18040-1 ÖffentlichTeil 1 DIN 18040-2 Privat Rollstuhl Teil 2 DIN 18040-2 Privat Teil 2
Duschbereich Zum angrenzenden Sanitärraum niveaugleich und nicht mehr als 2 cm abgesenkt. Zum angrenzenden Sanitärraum niveausgleich und nicht mehr als 2 cm abgesenkt. Zum angrenzenden Sanitärraum niveausgleich und nicht mehr als 2 cm abgesenkt.
Bewegungsflächen 150 x 150 cm 150 x 150 cmm 120 x 120 cm
Haltegriffe waagerechte Haltegriffe in einer Höhe von 85 cm über OFF; zusätzlich sind senkrechte Haltegriffe zu montieren individuell individuell
Stützklappgriffe auf jeder Seite des Klappsitzes muss 1 Stützklappgriff montiert sein, Oberkante Stützklappgriff 28 cm über Sitzhöhe 15 cm über den Sitz herausragend, Abstand zwischen den Griffen 65-70 cm Nachrüstmöglichkeit für Stützklappgriffe. Oberkante Stützklappgriff 28 cm über Sitzhöhe individuell
Duschsitz Sitzhöhe 46.48 cm, Klappsitz Ausladung mind. 45 cm, alternativ: mobiler, stabiler Duschsitz Nachrüstmöglichkeit für Sitz mit Sitzhöhe 46-48 cm individuell
Badewanne im Wohnungsbereich   Das nachträgliche Aufstellen einer Badewanne im Bereich der Dusche muss möglich sein. Sie muss mit einem Lifter nutzbar und in der Höhe an das jeweilige Liftersystem angepasst werden können. Das nachträgliche Aufstellen einer Badewanne im Bereich der Dusche sollte möglich sein.
Armaturen Einhebel Duscharmatur mit Handbrause im Sitzen erreichbar, seitlich in 85 cm Höhe Einhebel Duscharmatur mit Handbrause im Sitzen erreichbar, seitlich in 85 cm Höhe  
Bodenbelag rutschhemmend nach GUV-I-8527 Bewertungsgruppe B rutschhemmend nach GUV-I-8527 Bewertungsgruppe B rutschhemmend nach GUV-I-8527 Bewertungsgruppe B

Dusch-Anlage nach DIN18040-1 und DIN 18040-2R

Die Bewegungsfläche sollte 1.500 x 1.500 mm zu allen Objekten betragen.

Die Achsmaße der Winkelgriffe sollten nach der Montage 850 mm über der Oberkante des Fertigfußbodens liegen.

Es müssen beidseitig Stützklappgriffe montiert werden, die 150 mm über die Vorderkante der Sitzfläche hinausragen sollten. Die Montagehöhe beträgt 280 mm über Oberkante Sitzfläche. Der Abstand zwischen den Stützklappgriffen sollte 650 - 700 mm betragen.

Der Duschklappsitz sollte mit einer Rückenlehne versehen sein. Die Sitztiefe sollte mind. 450 mm und die Sitzhöhe 460 - 480 mm betragen.

Die Armatur sollte 850 mm über Oberkante Fertigfußboden montiert werden. Der Bedienhebel der Armatur sollte nach unten weisen.

Der Achsmaß des Duschhandlaufs oder der Rundlaufkombination sollte nach der Montage auf 850 mm liegen.


Dusch-Anlage nach DIN18040-2

Es sollten nachträglich Stützgriffe anzubringen sein. Die Montagehöhe sollte 850 mm von Oberkante Fertigfußboden betragen.

Die Armatur sollte auf 850 - 1.1050 mm montiert werden.

Der Duschbereich sollte ebenerdig ausgeführt werden und das Gefälle 20 mm nicht überschreiten.


Badewannen-Anlage nach DIN18040-2

Die Bewegungsfläche sollte 1.200 mm x 1.200 mm zu allen Objekten betragen.

Die Einstiegshöhe der Badewanne sollte bei max. 500 mm liegen.

Die Montagehöhe für zusätzliche Haltegriffe erfolgt nach Wunsch des Nutzers.